Möglichmacher

Immer auf dem Laufenden bleiben!

facebook

Sie wollen immer Up-To-Date sein? Unser Tagebuch gewährt Ihnen Einblicke in unsere vergangenen Aktionen. Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite, dort werden Sie fortwährend über alle aktuellen Initiativen informiert. Dazu müssen Sie nicht unbedingt Mitglieder dieser Social-Media-Plattform sein.


Hier geht es zu unserer facebook-Seite

Von zukünftigen Rettern und Ersthelfern

ErsteHilfeKurs

Was muss man bei einem Druckverband beachten und wie ist das nochmal mit dem legendärem Heimlich-Handgriff? Gefühlt mehrere Kilometer Mullbinden werden verwickelt, die richtige Technik unzählige Male trainiert. Helme werden abgenommen und die Herz-Lungen-Wiederbelebung an Dummies durchgeführt. Durch die überwiegend praktische Tätigkeit kommt jeder problemlos mit. Der bestehende Wortschatz wird ausgetauscht und erweitert. Möglichmacher Kai Fabricius zeigt sich zufrieden mit seinen Schützlingen. „Unsere Welt wird wieder ein Stück sicherer. Ich entlasse vollmotivierte und einsatzbereite Ersthelfer aus meinem Intensivkurs.“ Daumen hoch für unseren Möglichmacher!


Möglichmacher:
Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Würzburg

Kick-Off-Veranstaltung

KickOffSiebold

Mit einer Kick-Off-Veranstaltung am B-Hof startet das zweite Schülerprojekt des Siebold-Gymnasiums ins neue Jahr. Die 10.-Klässler/innen treffen zum ersten Mal auf eine neu gebildete Gruppe unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge. Die Neuankömmlinge stammen u.a. aus Kurdistan, Afghanistan, dem Iran und werden von der Creglinger Jugendhilfe betreut.
Durch ein Malprojekt nähern sich die Jugendlichen an. Das Zeichnen hilft anfängliche Kommunikationsbarrieren zu überwinden. Begeisterung und Tatendrang liegen in der Luft, auch wenn es im Moment nur darum geht einander zu zeigen wo man herkommt. Der spannende Abend endet mit einem kleinen Billard- bzw. Kickertournier.


Möglichmacher: B-Hof, Würzburg

And the winner is …

Zeichensetzen

Die Mediengruppe Main-Post und das Lernwerk Volkersberg würdigen unsere Initiative im Rahmen der Aktion „Zeichen setzen 2015“ mit dem großen Förderpreis für bürgerliches Engagement der Fürstlich Castell'schen Bank. Im Kasino der Main Post feiern wir den Erfolg mit einigen jugendlichen Flüchtlingen und Nicht-Flüchtlingen, die das Projekt von Anfang an begleitet haben.


Artikel: Main-Post
Alle Preisträger:
Lernwerk Volkersberg

Computerkompetenz

Computerkurs

Computerkompetenz für unsere Jugendlichen. Heute startet ein mehrwöchiger Workshop, geleitet von IT-Manager Vikas Dalal. Die Don Bosco Berufsschule ist unser Möglichmacher – dank Schulleiter Dr. Harald Ebert, Thomas Tribula und Michael Brausam wurde aus einer wagen Idee Realität. Mit dabei sind diesmal Schüler der Hochbegabtenklasse des Deutschhaus Gymnasiums. Eine spannende Mischung.


Möglichmacher:
Don Bosco Berufsschule

Paddeltour auf dem Altmain

Kanutour

Unsere Kanutour mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und Schülern des Siebold-Gymnasiums in Würzburg war ein voller Erfolg für alle Beteiligten! In drei 10er Kanadiern des Kanu-Erlebnis-Centers 'Waterwalker' paddelten die Mädels und Jungs den Altmain entlang. Die Tour begann in Volkach und endete in Sommerach.


Wetter hat sich gehalten. CHECK
Aktion bei allen gut angekommen. CHECK
Gute Stimmung unter den Jugendlichen. CHECK
Die Woche wurde uns folgender Dialog von einer Schülermutter zugespielt:
Mutter: „Und wie war es?”
Sohn: „Toll.“
Mutter: „Das war sicher spannend, erzähl doch mal, woher kamen die Flüchtlinge denn so?“
Sohn: „Welche Flüchtlinge!!?!?!“
Integration auf Augenhöhe voranbringen. DOUBLECHECK

Die 'Waterwalker' haben die Aktion überhaupt erst möglich gemacht. Eine junge Redakteurin der Main Post hat über uns geschrieben. Die Wasserwacht hat mit zwei Begleitbooten für unsere Sicherheit gesorgt. Und wir haben das Ganze mit einem launigen Video festgehalten.

Video: DA SIND WIR! e.V. – Kanutour
Artikel:
Main-Post
Möglichmacher:
www.waterwalker.de

© 2015-17 DA SIND WIR! e.V. - Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! - Würzburg · Kontakt